Schwerpunkt Gesundheit

DCI Unternehmen Gesundheit1 Schwerpunkt Gesundheit

Bei der Planung von Projekten im Gesundheitsbereich wird nicht alleine der Sektor Gesundheit einbezogen, sondern zusätzliche Faktoren, die einen Einfluss auf den Gesundheitszustand eines Einzelnen oder einer Gesellschaft haben. Beispiele hierfür sind:
Ernährung, Bildung, Erziehung, Wasserversorgung, sanitäres Umfeld oder Hygiene (persönliche und Umwelthygiene).

Ein verbesserter Gesundheitszustand aus einer Kombination der einzelnen Sektoren soll letztendlich auch dazu dienen die wirtschaftliche Leistungskraft eines Einzelnen zu fördern um somit der Zielgruppe eine nachhaltige Entwicklung und Wachstum zu ermöglichen.

Die DCI legt bei der Förderung des Gesundheitssektors einen großen Fokus auf Bildung und Aufklärung bereits bei Kindern im Schul- und Vorschulalter. So sollte bereits im Kindesalter ein grundlegendes Verständnis über Hygiene, Wasser, Ernährung sowie einfache Methoden der Krankheitsprävention etabliert sein, mit dem Ergebnis eines verbesserten Gesundheitszustandes und den damit verbundenen positiven Konsequenzen für die Zukunft. Darüber hinaus sollte Jugendlichen ab einem Alter von ca. 15 Jahren Aufklärung zum Thema Sexualität, Familienplanung sowie HIV/AIDS gegeben werden.

Bei Projekten im Gesundheitsbereich setzt die DCI zudem den Fokus auf Qualität (unter Berücksichtigung des landestypischen Standards) und weniger auf die Größe der Zielgruppe oder des Projektstandortes. Zur Qualitätsprüfung werden dabei vorab entsprechende quantitative und qualitative Indikatoren festgelegt, die im Laufe des Projektes eine Kontrolle über den Grad der Zielerreichung geben und gegebenenfalls notwendige Projektmodifikationen ermöglichen.

mehr lesen »

DCI BUTTON ROT 1 Schwerpunkt Gesundheit GREY 2 Schwerpunkt Gesundheit